Mediation

Was ist Mediation?

Mediation heißt übersetzt Vermittlung. Die Mediator/in achtet darauf, die Interessen beider Parteien gleichermaßen zu berücksichtigen und zwischen ihren Interessen zu vermitteln. Mediator/in ist eine Zusatzausbildung (z.B. für Rechtsanwälte, Psychologen und Pädagogen). Mediation ist immer freiwillig.

Ziel einer Familien-Mediation

Die Konfliktpartner erfahren, dass sie sich trotz persönlicher Verletztheiten lösungsorientiert und angemessen auseinandersetzen können; im Interesse und zum Wohle ihrer Kinder. Wenn die Parteien eine Lösung erarbeitet haben, die beide als fair und tragfähig empfinden, ist ein wichtiges Ziel erreicht. Ebenso wichtig: Interessenunterschiede werden formuliert und dürfen bestehen bleiben.

Anwendungsfelder

 

  • Konflikte mit Personen im familiären Umfeld
  • Konflikte in gemischt kulturellen Familien
  • Konflikte zwischen alleinerziehenden Eltern und Kindern
  • Auseinandersetzungen zwischen Eltern, Pflege- bzw. Adoptiveltern
  • Trennung/Scheidung
  • Mehrgenerationenkonflikte
Mediation ist ein professionelles Verfahren, in dem Konfliktpartner mithilfe einer neutralen Person im Gespräch eigene Entscheidungen entwickeln und verbindlich regeln. Sie kann dazu dienen (z.B. bei Umgangsstreitigkeiten), im Vorfeld richterlicher Entscheidungen einvernehmliche Absprachen zu treffen.

Wer führt die Mediation durch?

Das von der Bürgerstiftung Bonn geförderte Projekt “Kinder brauchen beide Eltern – Mediation für einkommensschwache, in Trennung/Scheidung lebende oder getrennte Eltern” wird von uns in Kooperation mit dem IKOM Bonn angeboten.

Das Institut für Konfliktberatung und Mediation IKOM-Bonn bietet seit 1993 Ausbildungen in Mediation an. Als anerkanntes Ausbildungsinstitut arbeitet es gemäß den Richtlinien der Bundes-Arbeitsgemeinschaft für Familien-Mediation e.V. (BAFM). Hier wurden auch die Mediatoren ausgebildet, die im Rahmen dieses Projektes mit dem VAMV Bonn zusammenarbeiten und über langjährige Erfahrungen in unterschiedlichen Berufsfeldern verfügen.

IKOM bonn